Informationen zum Ebolafieber-Ausbruch in Westafrika 2014/2015

Von dem Ebolafieber-Ausbruch in Westafrika, der Ende Dezember 2013 in Guinea begonnen hat, waren zuletzt Guinea und Liberia betroffen. In Guinea wurde Ende Oktober 2015 der vorerst letzte Fall registriert. In Liberia, das bereits als frei von Ebolafieber galt, wurden am 20.11.2015 erneut drei Fälle bestätigt. Es handelt sich bei dem Ausbruchsgeschehen in Westafrika um den bisher größten Ebolafieber-Ausbruch, bei dem auch erstmals Fälle in größeren Städten und in Städten mit Flughafen aufgetreten sind. Zudem sind zum ersten Mal Länder betroffen, in denen Erkrankungen in vielen oder allen Provinzen vorkamen.

Von dem Ebolafieber-Ausbruch in Westafrika, der Ende Dezember 2013 in Guinea begonnen hat, waren zuletzt Guinea und Liberia betroffen. In Guinea wurde Ende Oktober 2015 der vorerst letzte Fall registriert. In Liberia, das bereits als frei von Ebolafieber galt, wurden am 20.11.2015 erneut drei Fälle bestätigt. Es handelt sich bei dem Ausbruchsgeschehen in Westafrika um den bisher größten Ebolafieber-Ausbruch, bei dem auch erstmals Fälle in größeren Städten und in Städten mit Flughafen aufgetreten sind. Zudem sind zum ersten Mal Länder betroffen, in denen Erkrankungen in vielen oder allen Provinzen vorkamen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.