Impfquoten bei der Schuleingangsuntersuchung in Deutschland 2014

Impfungen gehören zu den größten Errungen­schaften der Medizin. Doch es gibt noch immer Impf­lücken in allen Alters­stufen. Die für die Masern-Elimi­nation erfor­der­liche Impf­quote von 95% wird bei den Schul­an­fängern bislang nur von einzelnen Bundes­ländern erreicht. Das zeigt die zur Euro­päischen Impf­woche veröffentlichte Über­sicht für alle Imp­fungen und alle Bundes­länder im Epi­de­mi­o­lo­gischen Bulletin 16/2016. Zuvor war im Epi­de­mi­o­lo­gi­schen Bulletin 15/2016 ein Beitrag über einen Impf-Selbst-Check bei Eltern bei der Schul­ein­gangs­unter­su­chung ihrer Kinder erschienen, der ein guter Weg ist, um diese Gruppe im Hin­blick auf die Über­prüfung des Impf­status zu erreichen. Zur Euro­päischen Impf­woche haben das Robert Koch-Institut und das Paul-Ehrlich-Institut auch die „Antworten auf die 20 häufigsten Ein­wände gegen das Impfen“ aktualisiert.

Impfungen gehören zu den größten Errungen­schaften der Medizin. Doch es gibt noch immer Impf­lücken in allen Alters­stufen. Die für die Masern-Elimi­nation erfor­der­liche Impf­quote von 95% wird bei den Schul­an­fängern bislang nur von einzelnen Bundes­ländern erreicht. Das zeigt die zur Euro­päischen Impf­woche veröffentlichte Über­sicht für alle Imp­fungen und alle Bundes­länder im Epi­de­mi­o­lo­gischen Bulletin 16/2016. Zuvor war im Epi­de­mi­o­lo­gi­schen Bulletin 15/2016 ein Beitrag über einen Impf-Selbst-Check bei Eltern bei der Schul­ein­gangs­unter­su­chung ihrer Kinder erschienen, der ein guter Weg ist, um diese Gruppe im Hin­blick auf die Über­prüfung des Impf­status zu erreichen. Zur Euro­päischen Impf­woche haben das Robert Koch-Institut und das Paul-Ehrlich-Institut auch die „Antworten auf die 20 häufigsten Ein­wände gegen das Impfen“ aktualisiert.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.