STIKO-Mitteilung zur vorübergehend eingeschränkten Verfügbarkeit von Sechsfach-Impfstoffen

Durch bereits eingeleitete Maßnahmen wird sich die Lage bezüglich der Verfügbarkeit der hexavalenten Impfstoffe in den kommenden Wochen vermutlich deutlich entspannen. Da jedoch noch einige Wochen vergehen, bis die (niedergelassene)
Ärzteschaft wieder vollumfänglich mit hexavalenten Impfstoffen versorgt ist, hat die STIKO im Epidemiologischen Bulletin 26/2016 Hinweise zur Vorgehensweise veröffentlicht.

Durch bereits eingeleitete Maßnahmen wird sich die Lage bezüglich der Verfügbarkeit der hexavalenten Impfstoffe in den kommenden Wochen vermutlich deutlich entspannen. Da jedoch noch einige Wochen vergehen, bis die (niedergelassene) Ärzteschaft wieder vollumfänglich mit hexavalenten Impfstoffen versorgt ist, hat die STIKO im Epidemiologischen Bulletin 26/2016 Hinweise zur Vorgehensweise veröffentlicht.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.