Neue S2k-Leitlinie „Down-Syndrom im Kindes- und Jugendalter“ veröffentlicht

Erstmals ist nach den Regularien der AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen…

Erstmals ist nach den Regularien der AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften) unter Beteiligung der DGZMK, der DGKFO und der DGKiZ eine S2k-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie des Down-Syndroms (Trisomie 21) im Kindes- und Jugendalter (Neugeborene, Säuglinge, Klein- und Schulkinder, Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr) entwickelt worden. Federführend durch die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) in Zusammenarbeit mit 25 weiteren beteiligten Fachgesellschaften und Institutionen werden hiermit zahlreiche breit konsentierte Handlungsempfehlungen für die Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Entwicklungsförderung für Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom vorgelegt. Die Leitlinie und den Methodenreport finden Sie hier.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.