Auswirkungen von Armut und sozialer Ungleichheit auf die Gesundheit

Die vorliegenden Daten verdeutlichen, dass in Deutschland die Lebenserwartung kontinuierlich steigt und in vielen Bereichen eine Verbesserung der Gesundheit zu beobachten ist. Gleichzeitig ist festzustellen, dass nach wie vor große soziale Unterschiede in der Gesundheit und Lebenserwartung bestehen und viele Krankheiten und Gesundheitsbeschwerden in sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen verstärkt auftreten. Dies trifft u.a. auf Menschen zu, die einem Armutsrisiko ausgesetzt sind, auf Geringqualifizierte, prekär Beschäftigte, Arbeitslose und zum Teil auch auf Alleinerziehende.

Die vorliegenden Daten verdeutlichen, dass in Deutschland die Lebenserwartung kontinuierlich steigt und in vielen Bereichen eine Verbesserung der Gesundheit zu beobachten ist. Gleichzeitig ist festzustellen, dass nach wie vor große soziale Unterschiede in der Gesundheit und Lebenserwartung bestehen und viele Krankheiten und Gesundheitsbeschwerden in sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen verstärkt auftreten. Dies trifft u.a. auf Menschen zu, die einem Armutsrisiko ausgesetzt sind, auf Geringqualifizierte, prekär Beschäftigte, Arbeitslose und zum Teil auch auf Alleinerziehende.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.