Kurzbericht zu Workshops zum Thema „Phospholipasen als Virulenzfaktoren von Bakterien“ am RKI und in Costa Rica

Mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Blumenthal-Stiftung organisierten Wissenschaftler des RKI und der Universidad de Costa Rica im letzten Jahr einen Workshop am RKI in Wernigerode und Ende Februar 2017 einen weiteren Workshop am Instituto Clodomiro Picado (ICP) in San José. Das Institut wurde nach dem Costa-Ricanischen Wissenschaftler Clodomiro Picado Twight (1887 – 1944) benannt. Dieser forschte an Antiseren gegen Schlangengifte und an der Gewinnung von Präparaten gegen Infektionskrankheiten.

Mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Blumenthal-Stiftung organisierten Wissenschaftler des RKI und der Universidad de Costa Rica im letzten Jahr einen Workshop am RKI in Wernigerode und Ende Februar 2017 einen weiteren Workshop am Instituto Clodomiro Picado (ICP) in San José. Das Institut wurde nach dem Costa-Ricanischen Wissenschaftler Clodomiro Picado Twight (1887 - 1944) benannt. Dieser forschte an Antiseren gegen Schlangengifte und an der Gewinnung von Präparaten gegen Infektionskrankheiten.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.