Allgemeines

Lärm kann bei sehr hohen Pegeln zu Beeinträchtigungen des Hörsystems, zeitlich begrenzte oder dauerhafte Ohrgeräusche (Tinnitus) bis hin zum Hörverlust führen. Um diesen auralen Lärmwirkungen vorzubeugen gibt es im Arbeitsbereich Vorschriften zum vorsorgenden Gehörschutz. Kurzzeitige Schallspitzen oder hohe Pegel kommen allerdings auch im Freizeitbereich vor wie z.B. bei Sportveranstaltungen oder Musikhören.

Lärm kann bei sehr hohen Pegeln zu Beeinträchtigungen des Hörsystems, zeitlich begrenzte oder dauerhafte Ohrgeräusche (Tinnitus) bis hin zum Hörverlust führen. Um diesen auralen Lärmwirkungen vorzubeugen gibt es im Arbeitsbereich Vorschriften zum vorsorgenden Gehörschutz. Kurzzeitige Schallspitzen oder hohe Pegel kommen allerdings auch im Freizeitbereich vor wie z.B. bei Sportveranstaltungen oder Musikhören.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.