Dental Ethics Award zum dritten Mal verliehen

Der vom Arbeitskreis Ethik der DGZMK in diesem Jahr zum dritten Mal verliehene Dental Ethics Award…

Der vom Arbeitskreis Ethik der DGZMK in diesem Jahr zum dritten Mal verliehene Dental Ethics Award würdigt herausragende Arbeiten, die das Bewusstsein für ethische Konflikte und Probleme im Praxisalltag fördern und/oder den Kenntnisstand in diesem Bereich nachhaltig verbessern bzw. geeignete Lösungswege aufzeigen. Das Preis ist mit 1500,- € dotiert. Im Rahmen des Deutschen Zahnärztetages wurde er in diesem Jahr an das Autorenteam Prof. apl. Dr. med. dent. Ina Nitschke, Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. phil. Dominik Groß und Dr. med. dent. Julia Kunze für Ihre Publikation„Spezifische Bedarfe bei zahnärztlichen Patienten mit Demenz und ihre ethischen Implikationen" verliehen. Erschienen ist diese Publikation im März 2017 im Themenheft „Dental Ethics – Ethik in der Zahnheilkunde“ in der Reihe „Ethik in der Medizin“ des Springer-Verlages. Die Bewerbungsfrist für den Dental Ethics Award 2018 endet am 13.07.2018. Berücksichtigt werden alle Arbeiten, für die bis zum Bewerbungsschluss zumindest eine Publikationszusage vorliegt (Aufsätze, Monographien) bzw. für die bis zu jenem Datum ein erfolgreich abgeschlossenes Promotionsverfahren nachgewiesen werden kann. Sofern es sich um publizierte Arbeiten handelt, sollte die Veröffentlichung nach dem 31.12.2016 erfolgt sein. Die vorgeschlagene Arbeit sollte in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein und in elektronischer Form eingereicht werden. Zu richten ist die Bewerbung an: gahlen@ak-ethik.de.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.