Information zu Flupirtin-haltigen Arzneimitteln

Der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) der Europäischen Arzneimittel-Agentur hat wegen des Risikos schwerer Leberschäden die Rücknahme der Zulassung für Flupirtin-haltige Arzneimittel empfohlen. Die Empfehlung ist aktu…

Der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) der Europäischen Arzneimittel-Agentur hat wegen des Risikos schwerer Leberschäden die Rücknahme der Zulassung für Flupirtin-haltige Arzneimittel empfohlen. Die Empfehlung ist aktuell eigentlich noch nicht rechtskräftig (siehe Drug Safety Mail 2018-08). Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) informiert über den vorzeitigen Rückruf Flupirtin-haltiger Arzneimittel verschiedener Hersteller.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.