Der Verlauf psychischer Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen – Ergebnisse der KiGGS-Kohorte – Abstract – JoHM 1/2018

Kinder und Jugendliche sind durch eine eingeschränkte
psychische Gesundheit stärker in ihrer Lebensqualität
beeinträchtigt als durch körperliche Erkrankungen. Die
Untersuchung von Einflussfaktoren für psychische Auffälligkeiten
im Entwicklungsverlauf k…

Kinder und Jugendliche sind durch eine eingeschränkte psychische Gesundheit stärker in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt als durch körperliche Erkrankungen. Die Untersuchung von Einflussfaktoren für psychische Auffälligkeiten im Entwicklungsverlauf kann demnach gezielt dabei helfen, geeignete Maßnahmen einzuleiten und Leidensdruck zu verringern. Als psychisch auffällig gelten Kinder und Jugendliche, wenn ihr Verhalten und Empfinden hinsichtlich des Entwicklungsstandes und den gesellschaftlichen Erwartungen nicht der Norm entspricht.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.