Signale – Aktivitäten

19. und 20. September 2017: Workshop „Automatic Outbreak Detection“ am RKI, Berlin
Wir haben über 20 hochrangige Expertinnen und Experten aus ganz Europa eingeladen, um uns über den Stand und die Zukunft der automatischen Ausbruchserkennung auszutausch…

19. und 20. September 2017: Workshop "Automatic Outbreak Detection" am RKI, Berlin Wir haben über 20 hochrangige Expertinnen und Experten aus ganz Europa eingeladen, um uns über den Stand und die Zukunft der automatischen Ausbruchserkennung auszutauschen. Es gab insgesamt vier Sessions, die jeweils aus vier bis sechs kurzen Vorträgen und anschließender Diskussionsrunde bestehen. Schwerpunkt der Themen lag auf Data Science (Statistik und Informatik): Frühwarnsysteme (Vergleich von verschiedenen europäischen Ländern); Ausbruchserkennung (Algorithmen); Ausbruchsmanagement (Datenintegration); Datenvisualisierung (Berichte und Dashboards). Mehr zum Workshop findet man im unten gelinkten Bericht. 16. Januar 2017: Besuch des Instituts für Kognitionswissenschaft der Universität Osnabrück Forscher des IKW stellen uns ein Projekt vor, das darauf zielt, anhand Soziale-Medien-Daten die Grippewelle früher zu erkennen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.