Rote-Hand-Brief zu Radium-223-dichlorid (Xofigo®): Erhöhtes Risiko von Todesfällen und Frakturen in einer randomisierten klinischen Studie zu Xofigo® in Kombination mit Abirateronacetat und Prednison/Prednisolon

In einer randomisierten, placebokontrollierten Studie zu Radium-223-dichlorid in Kombination mit Abirateronacetat und Prednison/Prednisolon bei Patienten mit chemotherapienaivem kastrationsresistentem Prostatakarzinom wurde ein erhöhtes Mortalitäts- und Frakturrisiko im Zusammenhang mit Radium-223-dichlorid beobachtet. Bis zur vollständigen Auswertung der Studiendaten sollten Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom nicht mit Radium-223-dichorid in Kombination mit Abirateronacetat und Prednison/Prednisolon behandelt werden (s. auch Drug Safety Mail 2017-45).

Rote-Hand-Brief zu Radium-223-dichlorid (Xofigo®): Erhöhtes Risiko von Todesfällen und Frakturen in einer randomisierten klinischen Studie zu Xofigo® in Kombination mit Abirateronacetat und Prednison/Prednisolon

In einer randomisierten, placebokontrollierten Studie zu Radium-223-dichlorid in Kombination mit Abirateronacetat und Prednison/Prednisolon bei Patienten mit chemotherapienaivem kastrationsresistentem Prostatakarzinom wurde ein erhöhtes Mortalitäts- und Frakturrisiko im Zusammenhang mit Radium-223-dichlorid beobachtet. Bis zur vollständigen Auswertung der Studiendaten sollten Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom nicht mit Radium-223-dichorid in Kombination mit Abirateronacetat und Prednison/Prednisolon behandelt werden (s. auch Drug Safety Mail 2017-45).