Unser Gedächtnis arbeitet im Rhythmus von Heavy Metal: Forscher wissen jetzt, warum das Gehirnareal für Musik gegen Alzheimer relativ immun ist. (Foto: Flickr/ Naveen P. M./CC BY 2.0)
Unser Gedächtnis hört Heavy Metal

Langzeitgedächtnis für Musik ist immun gegen Alzheimer

Patienten mit Alzheimer können sich noch an Jahrzehntelang bekannte Melodien erinnern. In dieser Erkenntnis kann ein Schlüssel für neue Behandlungsmöglichkeiten liegen. Die Nervenzellen des Gedächtnisses arbeiten synchron, wenn man sich etwas merken will. Der Rhythmus des Gedächtnisses gleicht einem Heavy-Metal-Konzert, fanden Forscher heraus.

Senioren, die regelmäßig joggen gehen, können dadurch auch ihre Gedächtnisleistung in Schwung halten. (Foto: Flickr/KOMUnews)
Effekt auf visuelles Gedächtnis

Fit mit 70: Sport im Alter stimuliert geistige Fähigkeit

Hirnforscher untersuchten ältere Erwachsene beim Laufbandtraining. Resultat: Sport steigert die geistige Leistungsfähigkeit durch eine bessere Durchblutung des Gehirns – die Grundvoraussetzung zur Bildung neuer Nervenzellen. Der Effekt lässt jedoch mit zunehmendem Alter nach. Die Ergebnisse bieten die Grundlage zur Erforschung von Therapien gegen Alzheimer.