Neuer Streit

US-Unternehmen kämpft um Patent für gentechnisch veränderte Tiere

Die US-Firma Intrexon arbeitet seit Jahren mit gentechnisch veränderten Tieren. Seit 2012 besitzt das Unternehmen strittige Patente beim Europäischen Patentamt. Dabei geht es nicht nur um die Methodik der gentechnischen Manipulation sondern auch um die Tiere, an denen die Veränderungen vorgenommen wurden. Mehrere Sammeleinsprüche zu dem Patenten hat das Patentamt bereits abgelehnt. Nun versuchen Kritiker mit einer Beschwerde dagegen vorzugehen.