Kommission für Gesundheitsberichterstattung und Gesundheitsmonitoring (GBEMON)

Zu den Aufgaben der Kommission für Gesundheitsberichterstattung und Gesundheitsmonitoring (GBEMON) gehört neben der wissenschaftlichen Beratung und der Qualitätssicherung die Entwicklung mittel- und langfristiger Ziele der GBE, beispielsweise die Weite…

Zu den Aufgaben der Kommission für Gesundheitsberichterstattung und Gesundheitsmonitoring (GBEMON) gehört neben der wissenschaftlichen Beratung und der Qualitätssicherung die Entwicklung mittel- und langfristiger Ziele der GBE, beispielsweise die Weiterentwicklung des Berichts- und Informationssystems. Es soll die Zusammenarbeit mit allen Akteuren des Gesundheitssystems und den Organen der Selbstverwaltung gefördert werden. Auch bei der Auswahl der Berichtsthemen und der Gutachter berät die Kommission das Redaktionsteam des Robert Koch-Instituts, das den gesamten Entstehungsprozess der Gesundheitsberichte betreut.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.