Stellungnahme des AK Blut: Bornavirus

Im Jahr 2016 wurde bekannt, dass bei drei Empfängern von Spenderorganen desselben postmortalen Organspenders schwere Enzephalitiden auftraten. Zwei der transplantierten Patienten verstarben. Als Auslöser der transplantationsassoziierten Infektionen kon…

Im Jahr 2016 wurde bekannt, dass bei drei Empfängern von Spenderorganen desselben postmortalen Organspenders schwere Enzephalitiden auftraten. Zwei der transplantierten Patienten verstarben. Als Auslöser der transplantationsassoziierten Infektionen konnte erstmals das klassische Bornavirus (Borna disease virus 1, BoDV-1) identifiziert werden. Weitere nicht-transplantationsassoziierte Einzelfälle wurden in Bayern nachgewiesen und zoonotische Übertragungen für diese Infektionen vermutet.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.