Device-assoziierte Infek­tionen und post­ope­ra­tive Wund­in­fek­tionen

Inter­ventionen, bei den die Haut­barriere ver­letzt wird, z.B. Punk­tionen, Injek­tionen, Opera­tionen sowie das Anlegen von Kathetern, erhöhen das Risiko für noso­komiale Infek­tionen und erfor­dern des­halb beson­dere Maß­nahmen zur Infek­tions­prä­…

Inter­ventionen, bei den die Haut­barriere ver­letzt wird, z.B. Punk­tionen, Injek­tionen, Opera­tionen sowie das Anlegen von Kathetern, erhöhen das Risiko für noso­komiale Infek­tionen und erfor­dern des­halb beson­dere Maß­nahmen zur Infek­tions­prä­ven­tion.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.