Gesundheitsberichterstattung zu Menschen mit Migrationshintergrund – Auswahl und Definition von Kernindikatoren (Supplement)

Das Teilprojekt 5 von IMIRA zielte darauf ab, ein Konzept für die regelmäßige Gesundheitsberichterstattung (GBE) zu Menschen mit Migrationshintergrund zu entwickeln. Dabei wurde unter anderem ein (Kern-)Indikatorenset zur Beschreibung der gesundheitlic…

Das Teilprojekt 5 von IMIRA zielte darauf ab, ein Konzept für die regelmäßige Gesundheitsberichterstattung (GBE) zu Menschen mit Migrationshintergrund zu entwickeln. Dabei wurde unter anderem ein (Kern-)Indikatorenset zur Beschreibung der gesundheitlichen Lage von Menschen mit Migrationshintergrund definiert. Erste Ergebnisse zur Indikatorenentwicklung sind nun im Artikel "Gesundheitsberichterstattung zu Menschen mit Migrationshintergrund – Auswahl und Definition von (Kern-)Indikatoren" im Journal of Health Monitoring (2019) veröffentlicht. In dem hier vorliegenden Supplement wird die Ableitung der Kernindikatoren näher dargestellt. Des Weiteren umfasst das Supplement Steckbriefe zu den Kernindikatoren, die neben der Definition des jeweiligen Indikators sowohl die empfohlenen Datenquellen als auch einen kurzen Abriss zum wissenschaftlichen Hintergrund beinhalten.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.