Impfen im Praxisalltag: Befragung von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten zum Impfen

Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte spielen eine wichtige Mittlerrolle beim Impfen. Sie verabreichen einen Großteil der Impfungen und führen Beratungsgespräche mit ihren Patienten. ÄrztInnen und Ärzte genießen ein hohes Vertrauen in der Bevölkerung und…

Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte spielen eine wichtige Mittlerrolle beim Impfen. Sie verabreichen einen Großteil der Impfungen und führen Beratungsgespräche mit ihren Patienten. ÄrztInnen und Ärzte genießen ein hohes Vertrauen in der Bevölkerung und beeinflussen die Impfentscheidungen. In dieser Studie soll untersucht werden, wie niedergelassene Ärztinnen und Ärzte beim Impfen in ihrer Praxis vorgehen und wie ihre persönliche Einstellung zum Thema Impfen ist. Dabei werden neben der Impfmotivation auch kommunikative Fähigkeiten, Praxisorganisation, Impfverhalten und die Einstellung zur Masernimpfpflicht erfragt. Ziel der Studie ist es, Impfverhalten besser zu verstehen und die Entwicklung politischer Rahmenbedingungen durch wissenschaftliche Erkenntnisse zu unterstützen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.