Informationen zu Ebolafieber-Ausbrüchen in der Demokratischen Republik Kongo

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den Ebolafieber-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo am 18.11.2020 für beendet erklärt. Die WHO hatte am 1.6.2020 erstmals über den Ausbruch in der Provinz Équateur im Nordwesten der Demokratischen Rep…

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den Ebolafieber-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo am 18.11.2020 für beendet erklärt. Die WHO hatte am 1.6.2020 erstmals über den Ausbruch in der Provinz Équateur im Nordwesten der Demokratischen Republik Kongo berichtet, der Organisation zufolge wurden insgesamt 130 bestätigte und wahrscheinliche Fälle und 55 Todesfälle registriert.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.