Bad Feilnbach: Antikörper-Studie des Robert Koch-Instituts zur Verbreitung der Coronavirus-Infektion (Studieninformation)

Ein Team des Robert Koch-Instituts (RKI) untersucht in der Gemeinde Bad Feilnbach, wie verbreitet das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 vor Ort ist. Rund 2.900 Erwachsene aus der Gemeinde im Landkreis Rosenheim wurden in den vergangenen Tagen zur Studie…

Ein Team des Robert Koch-Instituts (RKI) untersucht in der Gemeinde Bad Feilnbach, wie verbreitet das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 vor Ort ist. Rund 2.900 Erwachsene aus der Gemeinde im Landkreis Rosenheim wurden in den vergangenen Tagen zur Studie „CORONA-MONITORING lokal“ eingeladen. Im Studienprogramm vorgesehen sind ein Rachenabstrich, eine Blutentnahme und eine Befragung unter anderem zu klinischen Symptomen, Vorerkrankungen und Gesundheitsverhalten. Die Untersuchungen beginnen am 23. Juni und finden voraussichtlich bis 4. Juli in einem Studienzentrum vor Ort statt.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.