Analyse des Einflusses von Art und zeitlicher Implementierung nicht-pharmazeutischer Maßnahmen auf die Entwicklung der COVID-19-Epidemie: Mitgliedsstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), 1. Januar – 1. Juli 2020 (laufendes Projekt)

Im Rahmen der Studie hat ZIG 2 die Auswirkung der Maßnahmen verschiedener OECD-Länder auf die Entwicklung der COVID-19-Epidemie analysiert. Insbesondere wurden die Unterschiede bzgl. Zeitpunkt und Art der implementierten Maßnahmen zwischen den OECD-Län…

Im Rahmen der Studie hat ZIG 2 die Auswirkung der Maßnahmen verschiedener OECD-Länder auf die Entwicklung der COVID-19-Epidemie analysiert. Insbesondere wurden die Unterschiede bzgl. Zeitpunkt und Art der implementierten Maßnahmen zwischen den OECD-Ländern und die Auswirkung dieser Unterschiede auf die Entwicklung der COVID-19-Fallzahlen gemessen. Die Daten zu Maßnahmen wurden aus dem öffentlich zugänglichen Oxford Response Tracker abgerufen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.