Serologische Studien zu SARS-CoV-2 (laufendes Projekt)

ZIG führt weltweit derzeit mehrere COVID-19 Seroprävalenzstudien durch.
Eine clusterbasierte, risikostratifizierte seroepidemiologische Studie zu SARS-CoV-2-Infektionen bei Mitarbeitern des Gesundheitswesens wird in Zusammenarbeit mit der Deutschen Ges…

ZIG führt weltweit derzeit mehrere COVID-19 Seroprävalenzstudien durch. Eine clusterbasierte, risikostratifizierte seroepidemiologische Studie zu SARS-CoV-2-Infektionen bei Mitarbeitern des Gesundheitswesens wird in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) am Kamuzu Central Hospital, Lilongwe, in Malawi durchgeführt. Weitere seroepidemiologische Studien finden in Burkina Faso, Elfenbeinküste, Guinea, Madagaskar und Namibia statt.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.