Nationale Referenzzentren und Konsiliarlabore

Nationale Referenzzentren (NRZ) und Konsiliarlabore (KL) stellen wesentliche Elemente des Infektionsschutzes dar und ergänzen durch die erregerspezifische Fachkompetenz die infektionsepidemiologische Surveillance, die von besonderer Public-Health-Relev…

Nationale Referenzzentren (NRZ) und Konsiliarlabore (KL) stellen wesentliche Elemente des Infektionsschutzes dar und ergänzen durch die erregerspezifische Fachkompetenz die infektionsepidemiologische Surveillance, die von besonderer Public-Health-Relevanz ist. NRZ und KL beschäftigen sich mit der Entwicklung bzw. Verbesserung diagnostischer Verfahren der jeweiligen ihnen zugeordneten Erreger, deren Spezialdiagnostik und mit Resistenz- und Virulenz-Aspekten. Außerdem beraten diese Labore beispielsweise den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD).

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.