Empfehlungen für das Management von Kontaktpersonen zu einer an Affenpocken erkrankten Person (Stand: 25.5.2022)

Begründung: Aufgrund einer nicht auszuschließenden Übertragbarkeit der Affenpocken bereits in der Prodromalphase mit milden und sehr unspezifischen Symptomen ist die Quarantäne für Kontaktpersonen mit hohem Übertragungsrisiko einschließlich der Haushal…

Begründung: Aufgrund einer nicht auszuschließenden Übertragbarkeit der Affenpocken bereits in der Prodromalphase mit milden und sehr unspezifischen Symptomen ist die Quarantäne für Kontaktpersonen mit hohem Übertragungsrisiko einschließlich der Haushaltsmitgliedern geboten. Diese Empfehlung wird angepasst werden, wenn neue Erkenntnisse verfügbar sind. Die folgenden Empfehlungen gelten für Kontaktpersonen von bestätigten Affenpocken-Fällen. Im Einzelfall können sie auch auf Kontaktpersonen von erkrankten Personen mit begründetem, aber noch nicht abgeklärten Verdacht auf eine Affenpocken-Infektion angewendet werden.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.