WirkstoffAktuell: Bempedoinsäure, Bempedoinsäure + Ezetimib: primäre Hypercholesterinämie – gemischte Dyslipidämie

Die zur Behandlung bei Erwachsenen mit primärer Hypercholesterinämie oder gemischter Dyslipidämie zugelassene Bempedoinsäure bzw. die Fixkombination mit Ezetimib zeigen im Vergleich zu einer Therapie mit Statinen keine Verbesserung klinisch relevanter …

Die zur Behandlung bei Erwachsenen mit primärer Hypercholesterinämie oder gemischter Dyslipidämie zugelassene Bempedoinsäure bzw. die Fixkombination mit Ezetimib zeigen im Vergleich zu einer Therapie mit Statinen keine Verbesserung klinisch relevanter Endpunkte (kardiovaskuläre Mortalität, Gesamtmortalität). Eine Einordnung in die derzeit verfügbaren Optionen einer lipidsenkenden Therapie zur Verringerung des kardiovaskulären Risikos ist abschließend noch nicht möglich. Eine Gabe von Bempedoinsäure bzw. Bempedoinsäure + Ezetimib kann daher zur Zeit nur in Ausnahmefällen eine Option sein. Wir raten zu einer zurückhaltenden Verordnung.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.