Bakterien „verstecken sich“

Forscher finden Ursache für Antibiotika-Resistenz

Antibiotikaresistente Bakterien versetzen sich in einen „Ruhezustand“ und können sich somit vor Antibiotika „verstecken“. Die Bakterien schütten Toxine aus, die wichtige Funktionen von Zellen lahmlegen können. Die neuen Erkenntnisse dienen Forschern als neuer Ansatz zur Behandlung von Infektionskrankheiten. In Deutschland steckt die Forschung noch in den Kinderschuhen.