Ärzte fühlen sich stigmatisiert

Ärzte wollen Namen für Antikorruptionsgesetz nicht preisgeben

Die Bundesregierung will die Namen aller Ärzte veröffentlichen, die Zuwendungen von der Pharmaindustrie erhalten – auch wenn es sich dabei um Kugelschreiber und Notizblöcke handelt. Das geht vielen Medizinern zu weit. Die Pharmaindustrie begrüßt das Gesetz. Ärzte hingegen fühlen sich stigmatisiert und unter den Generalverdacht der Korruption gestellt.

Skandal um Generika aus Indien

Gefälschte Studien: EU empfiehlt Verkaufs-Stopp für 52 Arzneimittel in Deutschland

In Deutschland stehen 52 Arzneimittel unter dem Verdacht, nicht ausreichend geprüft worden zu sein. Die EU empfiehlt daher einen Verkaufsstopp. Betroffen sind Generika aus Indien. Das Schwellenland steht unter massivem Druck der US-Pharmalobby, sein Patentrecht zu ändern und die Preise für Nachahmerpräparate anzuheben – zum Nachteil von Millionen von Menschen.