Kritiker sprechen von Beitragsmissbrauch

Lockangebot: Krankenkasse wegen Gratis-Massagen in der Kritik

Die Barmer GEK hat ihren Kunden auf dem Musikfestival Wacken Gratis-Nackenmassagen gegen exzessives Headbanging angeboten. Dadurch hat sie eine Diskussion darum angestoßen, was eine Krankenkasse mit den Versicherungs-Beiträgen machen darf und was nicht. Kritiker sehen in dem Lockangebot einen Beitragsmissbrauch – und die Auswüchse des Konkurrenz-Drucks unter den Versicherungen.